Martin Schack

Ein Haus auf Zeit
Bungalow-Feriendörfer der 1960er Jahre im Teutoburger Wald,
Eggegebirge und Weserbergland

14,– Euro | ISBN 978-3-939486-84-8, 36 Seiten, 21,0 x 29,7 cm,
Broschur, Januar 2014

Eine schöne Landschaft und eine angenehme Unterkunft – viel mehr bedurfte es nicht für einen gelungenen Urlaub in den 1960er Jahren. Ein Bungalow in einem Feriendorf versprach zudem ein modernes, ungestörtes Wohnen auf Zeit, von dem man zu Hause noch träumte.

Ähnlich wie in anderen Mittelgebirgsregionen entstanden vor rund 50 Jahren auch im Teutoburger Wald, dem Eggegebirge und im Weserbergland in rascher Folge zahlreiche Feriendörfer, von denen hier zwölf in zeitgenössischen Aufnahmen, Grundrissen und Postkarten vorgestellt werden:

Feriendorf ›Holiday-Park‹, Polle; Bungalow-Feriendorf Diestelbruch; Bungalow-Ferienpark Extertal, Alverdissen; Feriendorf ›Hörster Horst‹, Hörste; Feriendorf ›Falkenhorst‹, Wendlinghausen; Bungalow-Feriendorf Gehrden; Familien-Feriendorf Blomberg; Bungalow-Feriendorf ›Weserblick‹, Albaxen; Bungalow-Feriendorf ›Bürener Land‹, Husen (Europa-Feriendorf); Bungalow-Ferienpark ›Teutoburger Wald‹, Oesterholz; Feriendorf Hinnenburger Wald, Brakel; Ferien-Holzblockhäuser ›Grüne Freizeit‹, Dalheim.


[zurück] | [Bestellung]